Was ist Skinny Fat?

Der Begriff „Skinny Fat“ ist nicht wirklich sinnvoll. Er klingt wie ein pseudowissenschaftlicher Begriff, den sich jemand ausgedacht hat, um selbst Menschen in ziemlich guter Verfassung zu beschämen.

Es gibt jedoch eine wissenschaftlich gültige Definition für „Skinny Fat“, die in etwa so lautet: Skinny Fat zu sein, bezieht sich darauf, metabolisch fettleibig zu sein, während man ein normales Gewicht hat, was bedeutet, dass man zu wenig Muskeln und zu viel Fett hat.

Grundsätzlich ist es ein Ungleichgewicht zwischen der Menge an Muskeln und Fett, das Sie selbst bei Ihrem Idealgewicht fett erscheinen lässt. Eine Person mit magerem Fett oder metabolisch fettleibig Normalgewicht (MONW) kann den gleichen BMI haben wie jemand, der muskulös aussieht.

Dennoch wird die Skinny Fat Person immer noch überschüssiges Fett haben. Das Skinny Fat Syndrom kann sogar dazu führen, dass eine Person mit dem gleichen Körperfettanteil wie jemand, der gerissen ist, immer noch irgendwie fett aussieht.

Dies liegt daran, dass es bei Skinny Fat um die Körperzusammensetzung geht, nicht um das Gewicht.

Warum sind manche Menschen Skinny Fat?

Die Art des Trainings, auf das du dich konzentrierst, ist die Hauptursache dafür, wie du dünnes Fett wirst und bleibst.

Der „Skinny-Fat-Look“ tritt auf, wenn eine Person schnell abnimmt, normalerweise durch eine starke Kalorieneinschränkung und viel Cardio.

Obwohl dieses Rezept eine großartige Möglichkeit sein kann, schnell Fett zu verlieren, ist es nicht ganz gesund und das verlorene Gewicht bleibt selten bestehen.

‍Warum extreme Kalorieneinschränkung schlecht ist

Eine gesunde Ernährung sollte niemals eine Kalorienrestriktion von über 25 Prozent erfordern. Zum einen wird alles, was darüber hinausgeht, sowohl Ihr Fett als auch Ihre Muskeln loswerden.

Auch interessant:  Abnehmen mit Proteinshakes - ist das sinnvoll?

Das ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Fett-zu-Muskel-Verhältnis zu ruinieren und dünnes Fett zu werden. Zweitens ist die Beschränkung Ihrer Kalorien um 30 oder sogar 40 Prozent schädlich, da es Ihren Stoffwechsel zerstört.

Deutlich weniger Kalorien zu sich zu nehmen, als Sie verbrennen, verlangsamt Ihren Stoffwechsel, was dazu führt, dass Sie auf natürliche Weise immer weniger Kalorien verbrennen.

Die Aufrechterhaltung Ihrer Muskelmasse und Ihres Stoffwechsels sind der Schlüssel zur Aufrechterhaltung jedes Programms zur Gewichtsabnahme. Andernfalls führt dies zu Skinny Fat.

‍Warum große Mengen an Cardio schlecht sind

Cardio kann in kleineren Mengen großartig für Sie sein, wenn es mit hochintensivem Intervalltraining (HIIT) und Gewichtheben kombiniert wird.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass Ausdauertraining das Muskelwachstum beeinträchtigt. Diese Ergebnisse werden umso schlechter, je mehr Cardio Sie machen.

Widerstandstraining hingegen fördert den Fettabbau, während Muskelmasse und Stoffwechselrate erhalten bleiben.

Mit anderen Worten, Cardio hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren, aber Widerstandstraining hilft Ihnen, Fett zu verlieren. Der Unterschied zwischen den beiden kann manchmal trivial erscheinen, bis es zu spät ist.

Der „Skinny Fat Körperbau“ ist alles, was übrig bleibt.

Sichere dir jetzt Zugang zur besten Abnehm-Anleitung im deutschsprachigen Raum:

Jetzt mehr erfahren

Wie man die Skinny Fat Form loswird

Nun zum wichtigsten Teil: Wie verlieren Sie die Skinny Fat Form? Der wichtigste Schritt zum Erreichen Ihres Ziels der Körperrekomposition ist immer, Ihre Ernährung zu überprüfen.

Wir können Ihnen dabei helfen. Sobald Ihre Ernährung in Ordnung ist, gibt es zwei Ziele, die Sie haben sollten. Um die Effekte umzukehren, die dich mager gemacht haben, musst du sowohl Fett verlieren als auch Muskeln aufbauen.

Auch interessant:  Vegan abnehmen - so gelingt es

Es mag überraschen, aber der Muskelaufbau ist wichtiger von beiden. Ohne Muskeln wird Ihr Körper nie so aussehen, wie Sie es sich wünschen, egal wie viel Fett Sie verlieren.

Je weniger Muskeln du hast, desto geringer muss dein Körperfettanteil sein, damit sich deine Muskeln bemerkbar machen.

Mageres Fett loszuwerden ist im Wesentlichen gleichbedeutend damit, Ihre Muskeln sichtbarer zu machen. Deshalb sollte der Muskelaufbau Ihre Priorität sein.

Der beste Weg, Muskeln aufzubauen, besteht darin, sich auf Krafttraining mit zusammengesetzten Bewegungen zu konzentrieren. Denken Sie an klassische Übungen wie Kniebeugen, Brustpresse und Kreuzheben.

Reduzieren Sie in der Zwischenzeit Ihr Cardio-Training. Wie bereits erwähnt, ist es dem Muskelwachstum abträglich. Mit einer gesunden Ernährung und regelmäßigem Widerstandstraining wird der Fettabbau folgen.

‍Skinny Fat – Fazit

Je weniger Muskeln Sie haben, desto wahrscheinlicher erscheinen Sie als „Skinny Fat“. Der beste Weg, um Muskeln aufzubauen, besteht darin, sich auf Krafttraining mit klassischen Mehrgelenksübungen zu konzentrieren und Cardio zu reduzieren.

Mit einer gesunden Ernährung führt kontinuierliches Krafttraining schließlich zu Fettabbau und Körperaufbau. Verabschieden Sie sich von Ihrem dünnen Fett.

Brauchen Sie Hilfe, um Ihren idealen Körperfettanteil zu erreichen?

Quelle: https://www.bluetreehealthtx.com/post/skinny-fat

Sichere dir jetzt Zugang zur besten Abnehm-Anleitung im deutschsprachigen Raum:

Jetzt mehr erfahren
Kategorien: Abnehmen

Bianca Schönbrunn

Bianca kocht leidenschaftlich gerne, ist Expertin in den Bereichen Gesundheit und Gewichtsabnahme. Auf weightdown.de teilt sie ihr Wissen, um anderen zu helfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.